Wir danken für die Unterstützung der Fortbildung Intensivberatung durch Wir danken Herrn JanssenJanssen-Cilag Pharma GmbH und
Wir danken Herrn JanssenTakeda Pharma Ges.m.b.H.

Lehrgang zur Mediationsausbildung

Die Schwerpunkte des Lehrgangs Gesundheitsmediation und Intensivberatung (GM/IB) sind aus einem Pilotprojekt des Sozial- ministeriums gemeinsam mit der Wiener Gebietskrankenkasse entstanden, das wesentlich zum Ziel hat, die psychosoziale Gesundheit zu stärken.
Im Lehrgang IV können auf Wunsch auch einzelne Module gebucht werden. Eine Übersicht der Termine, der Vortragenden und der Inhalte finden Sie unter „Einzelbuchung"
Weitere Informationen wie Inhalte und Themen, Zielgruppen, Zulassung und Termine zu diesem Lehrgang finden Sie unter den folgendem Links:




Fertigkeiten nach absolviertem Mediationslehrgang:

  • Berechtigung zur Antragstellung der Eintragung auf der vom BMJ geführten Mediatorenliste als zertifizierter Mediator
  • Fertigkeiten in der Verknüpfung der Arbeitstechniken des jeweiligen Grundberufes mit jenen der Mediation, ganzheitliches Arbeiten!
  • Spezialisierung auf das Arbeiten mit Familiensystemen, die durch schwere Erkrankungen wie Krebs belastet oder durch hohe anderwärtige Stressbelastung (burn-out) massiv belastet sind
  • Fähigkeit der Rechtsberatung auf den Gebieten Ehe – und Familienrecht und der Lebensgemeinschaft sowie eingetragenen Partnerschaft
  • Erweiterung der didaktischen Fähigkeiten
  • Praxiserweiterung durch zahlreiche Fallbeispiele und stark praxisbezogenem Unterricht
  • Umgang mit pre- und postsuizidaler Problematik!
  • Erwerb der Fähigkeit empathisch aber hoch strukturiert zu arbeiten
  • Grenzen der Empathie und deren Sinnhaftigkeit